Saisonstart: Ziel „Titelverteidigung“

Am 23. Juli war es wieder soweit – Ende der Sommerpause! Die Igl’s starten mit viel Elan und Motivation durch den Meistertitel in die neue Saison und das Ziel ist eindeutig: Titelverteidigung!!

IMG 9755 01

Am 23. Juli war es wieder soweit – Ende der Sommerpause! Die Igl’s starten mit viel Elan und Motivation durch den Meistertitel in die neue Saison und das Ziel ist eindeutig: Titelverteidigung!!

Der Kader steht soweit und es wird gerade noch versucht, ein paar „Reservisten“ wieder zu aktivieren, aber der Stammkader der in der letzten Saison bereits tolle Leistungen gezeigt hat, sit auch in der Saison 2018/19 fix am Start. Jetzt heißt es fleißig trainieren, dass alle wieder in Form kommen und mit Anfang September startet der nächste Durchgang im Germann-Cup. Das Team der Igl’s bleibt in der Kleinfeld-Gruppe. Sobald die Auslosung fixiert ist, werden die Termine auf der Webseite bekannt gegeben.

Igl’s sind Cup-Sieger

Nach einer langen Durststrecke konnten die Igl’s heuer im Germann-Cup wieder jubeln. Ungeschlagen ist das Team Meister in der Kleinfeld-Gruppe.

IMG 9769

Nach einer langen Durststrecke konnten die Igl’s heuer im Germann-Cup wieder jubeln. Ungeschlagen ist das Team Meister in der Kleinfeld-Gruppe.

Die Saison startete eigentlich nicht so vielversprechend. Kurz vor Beginn verletzte sich unsere Torfrau Franzi und es stand bald fest, dass sie länger ausfallen wird. Des weiteren waren bei einigen Stammspielern Matura, Fachprüfungen ect. vorgesehen und somit bereits die Vorwarnung da, dass sie nur teilweise dabei sein können. Und auch Karenzen waren 2017 sehr gefragt … Das Team lies sich aber nicht demotivieren und bewies Zusammenhalt. Moni Rossmanith erklärte sich bereit, die Position im Tor zu übernehmen und im Winter bekamen wir auch noch junge Verstärkung durch Lara Schönmüller, die im Frühjahr bereits als starke Stütze im Team voll integriert war. Der restliche Kader war super verlässlich und steigerte sich von Spiel zu Spiel.

Somit ein verdienter und fair erarbeiteter erster Tabellenplatz.

Gratulation an das Team um Trainerin Petra Spannagl, die uns den zweiten Cup-Titel einbrachte!

Der Storch hat wieder zugeschlagen

Am 17. März um 8:16 Uhr erblickte Emma Haslinger das Licht der Welt.

20180319 Storch Emma 01
20180319 Storch Emma 02

Emma macht den Abschluss der „Geburten-Serie“ bei den Igl’s. Am 17. März um 8:16 Uhr erblickte die Tochter von Koarl und Sandra das Licht der Welt. Die kleine Lady ist 51cm groß und wog 3.240 Gramm bei ihrer Geburt. Mama und Tochter sind wohlauf. In gewohnter Manier ließ der Storch nicht lange auf sich warten. Da die Wohnung in Tulln in einer größeren Wohnanlage ist und das Wetter nicht all zu freundlich war, wurde der Storch kurzerhand im Treppenhaus platziert.

Wir wünschen Emma und ihrer Familie alles, alles Gute und freuen uns auf ein Kennenlernen!

Nachwuchs für die Igls

Wir gratulieren Tanja und Gerald recht herzlich zur Geburt von Sohn Fabian.

Storch Tanja

Wir gratulieren Tanja und Gerald recht herzlich zur Geburt von Sohn Fabian. Alle sind wohlauf und wir durften dem neuen Erdenbürger auch schon einen Besuch abstatten. Wir freuen uns mit den Eltern und wünschen alles, alles Gute!

Fehlende Berichte 2016/2017

Infos zu den Berichten – aktueller Stand Berichterstattung.

SKT-Standardbild

Aus Zeitgründen gibt es leider in den Jahren 2016/2017 nur teilweise und wenn dann kurze Berichte und Informationen. Mit der Saison 2017/2018 wollen wir mit unserer neuen Webseite wieder voll durchstarten und auch inhaltlich wieder aktuell und laufend über die Aktivitäten der Igl’s informieren. Die Spielberichte zu den Cup-Matches sind über www.germann-cup.at abrufbar. Infos zu Turnieren und sonstigen Aktivitäten werden auf www.skt-igls.at abrufbar sein.

Im Archiv-Bereich findet ihr Zusammenfassungen und Chroniken seit der Gründung der Igl’s.

Des Weiteren sind wir mit den Themen der SKT Igl’s auch auf der Facebook-Seite des SK Lugus Tulbing vertreten. Bei Interesse bitte gerne liken und folgen:
https://www.facebook.com/groups/184651921128/

SKT Igl’s trainieren in Ossiach

Und hier wieder mal der Auszug. Man glaubt es kaum. 😉

Ossiach
ossiach 2

Erneut absolvieren die Tulbinger Damen mit den „Gaynialen“ ein Trainingslager in Ossiach
Sechs Igl’s machten sich von 25. – 27. Mai wieder auf die Reise nach Osiach, um sich fußballtechnisch weiterzuentwickeln. Dani, Lacky, Petra, Karin, Resi und Maria folgten der Einladung der befreundeten Mannschaft „Die Gaynialen“. Bereits zum dritten Mal stellte sich die Kombination als Erfolgsrezept dar. Mit einem straffen Programm, das aber auch Erholungspausen bot, verging die Zeit wie im Flug. Nach dem Morgentrainig am See mit spielerischen Lauf- und koordinativen Übungen, sowie einer freiwilligen Yoga-Einheit, folgte das Frühstück und dann ging es gleich zum Sportplatz, wo die Vormittagseinheit stattfand. Während der Mittagshitze – erneut hatten wir ein riesen Glück mit dem Wetter – wurde im Strandbad eine Pause eingelegt.

Der Nachmittag wurde am ersten Tag ebenfalls für eine Traninigseinheit genutzt, am zweiten Tag gab es dann ein Match, wo versucht wurde, die erlernten Tricks einzubauen. Alles in allem wieder ein gelungenes Trainingslager – wir haben viel gelernt und es hat ordentlich Spaß gemacht. Ein Dank an das Team der Gaynialen, dass wir wieder dabei sein durften!

Großer Verlust für unseren Klub – Anni Pferschinger wurde aus dem Leben gerissen!

Das Team der SKT Igl’s und der SKT trauern um Anna Pferschinger.

Anni Pferschi

Vor einigen Wochen ist unser Sommerfest zu Ende gegangen. Ganz besonders am Sonntag dieses Wochenendes war für viele von uns immer wieder ein trauriger Verlust ganz deutlich spürbar: Manchmal hatten wir das Gefühl, jeden Moment würde Anni um die Kurve biegen, für gute Laune und – fast so nebenbei – für leiblichen Genuss und mit einem Scherz für Entspannung sorgen.

An diesem Tag ist mir wieder bewusst geworden, welch ganz besonderer Mensch da plötzlich und unerwartet aus dem Leben gerissen wurde. Ein tragischer Verlust für ihren Mann Gerhard, ihre Kinder Michaela, Florian und Lukas, die Enkelkinder, die große Familie und auch für viele Freunde und Wegbegleiter, die es alle noch immer nicht fassen können.

Ihr lächelndes Gesicht fehlt – ganz besonders war das immer wieder bei unserem Sommerfest spürbar, bei dem sie mir ihren Kochkünsten und ihrer selbstlosen Unterstütz-ung immer wieder eine große Hilfe war. Wenn die Hektik anstieg, hat sie uns ganz sicher mit ihrer Demut und ihrer Bescheidenheit wieder auf den Boden gebracht.

Schon als ihre Zwillinge im Volks-schulalter im Mike Cup mitgespielt haben – von einem Sportverein war da noch keine Rede – war sie immer mit dabei. Stets einfach nur hilfreich, ohne selbst irgendwelche Forderungen zu stellen. All die vielen Jahre beim Feiern fröhlich, beim Arbeiten motiviert und einfach ohne viel Aufhebens zupackend. Niemals anklagend, fordernd oder grantig, einfach nur ein Mensch, den man sehr gerne um sich hatte.

Und plötzlich hat das große Herz aufgehört zu schlagen. Ganz kurz nach der Zeit, als sie endlich mehr Zeit für sich selbst und – eine Leidenschaft, die sie mit Gerhard teilt – das Reisen gehabt hätte. Ganz zu schweigen von ihrem großen Talent, dem Nähen und Sticken, mit dem sie beruflich neue Wege einschlagen wollte.

Ich bin sicher, sie hat in diesen Tagen des Sommerfestes in manchen Situationen auf uns herunter geschaut und gesagt, „regt Euch doch nicht auf, irgendwie packen wir das schon“.

Eine Seele von einem gutherzigen und gemütlichen Menschen ist gegangen. Anni wird uns fehlen und gleichzeitig auch immer in unserer Mitte sein. Sie ist es, die mir in sportlicher Hektik gerade jetzt immer wieder bewusst macht, was wirklich von Bedeutung ist.

Der Sportklub Lugus Tulbing trauert um eine stille, aber ganz große Wegbegleiterin!
(Beitrag von Gerald Weiss – Obmann SKT)

Germann Cup Abschluß

SKT-Standardbild

Maissauer Stadtlauf

SKT-Standardbild

laufen laufen laufen

Geburtstagsfeier Old Igls

SKT-Standardbild

Richter Sabine

Besuch Ländermatch

SKT-Standardbild

Überraschugsbesuch Tanja Geburtstag beim Ländermatch Österreich gegen Bosnien Herzi

20er Geburtstag Theresa

SKT-Standardbild

Theresa hat zu sich eingeladen